Virals – Tote können nicht mehr reden von Kathy Reichs

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!

Die vierzehnjährige Tory Brennan ist die Nichte der berühmten forensischen Anthropologin Tempe Brennan. Mit ihr teilt sie zwei Dinge: den Instinkt für Verbrechen und den unbedingten Willen, diese aufzuklären …

Auf einer einsamen Insel findet Tory die vergrabenen Knochen eines vor etwa 30 Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, erweist sich als gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die damals sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren des Verbrechens reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus vorgenommen werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich mit dem Virus – und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass das Verbrechen nicht ans Tageslicht gebracht wird …

Ich ag die Bücher von Kathy Reichs sehr gerne, daher war ich sehr neugierig ob sie auch Bücher für Jugendliche schreiben kann. Und meiner Meinung nach gibt es nur eine Antort: JA, sie kann.

In ihrem Stil hat sie es vermocht, ihren Humor, ihr Wissen und den gewünschten Thrill sehr gut in zwei Buchdeckel zu packen!

Die Figuren sind allesamt sehr gut dargestellt, man sieht sie vor sich, kann sehr gut ihre Charaktere erkennen, die sarkastische Stil Torys und ihre Verletzlichkeit nehmen einen z.B. für die Hauptfigur sofort ein. Und auch das einflechten eines leichten Mystery/Fantasytouchs ist sehr gut gelungen und dürfte auch auf dem Jugendsektor für Kathy Reichs ein Erfolg sein.

Von mir gibt es 9 von 10 Punkten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s