Godspeed – Die Suche von Beth Revis

„Drei Monate sind vergangen, sie die 17-jährige Amy aufgetaut wurde. Das Leben, das sie auf der Erde führte, ist lange vorbei. Und eine gemeinsame Zukunft mit Junior liegt in weiter Ferne. Während ihre Gefühle füreinander stärker werden, wird die Lage auf dem Raumschiff, der Godspeed, immer bedrohlicher. Doch es gibt Hoffnung, Junior hat die Führung an Bord übernommen und er will die Leute auf dem Schiff ohne Lügen und ohne die kontrollierende Droge Phydus regieren. Als Junior und Amy dann aber schockierende Neuigkeiten über den Zustand der Godspeed erfahren, ist es ein Wettlauf gegen die Zeit, die ganze Wahrheit herauszufinden. Das Schiff ist in einem desolaten Zustand und die Leute an Bord werden immer unberechenbarer. Amy und Junior versuchen gemeinsam, hinter das schreckliche Geheimnis zu kommen, das die Godspeed schon Hunderte von Jahren mit sich trägt. Ihr Erfolg oder ihr Scheitern wird über das Schicksal aller Passagiere an Bord entscheiden. Der Druck auf Amy und Junior wächst. Wer ist Freund, wer Feind? Das Leben auf dem Schiff gerät mehr und mehr aus den Fugen und dann müssen sie auch noch um ihre Liebe kämpfen.“

Junior ist jetzt der „Älteste“, auch wenn er sich nicht so nennen möchte. Er muss sich um alle Belange des Schiffes und deren Bewohner kümmern und sein Hauptziel ist es, den Antrieb zu reparieren, so dass das Schiff seinen Kurs wieder aufnehmen kann. Doch niemand weiß, auf welchem Kurs sie sind und wie weit sie von der Zentauri-Erde, ihrem Bestimmungsort, noch entfernt sind. Und auch die Techniker, die Junior eingesetzt hat, um diese Aufgabe zu lösen, scheinen mit der Situation überfordert zu sein oder verbergen sie etwas vor ihm?

Amy hat es in der Zwischenzeit auch nicht leicht. Der Älteste hat ganze Arbeit geleistet und die Bewohner der Godspeed halten sie immer noch für einen Freak und denken, sie sei Juniors Schwäche. Dabei weiß sie gar nicht, was sie ihm gegenüber empfinden soll. Immerhin ist er der Einzige, dem sie vertraut, der ihr gegenüber freundlich ist, aber muss sie deswegen gleich Gefühle für ihn haben? Und dann erhält sie plötzlich einen Hinweis, dass sie das Leben auf der Godspeed verändern könnte, doch wohin sollen sie diese Hinweise führen? Amy begibt sich auf die Suche, denn sie will endlich die Wahrheit wissen und endlich wieder eine Wahl haben … .

Junior hat dagegen nicht viel Zeit für Amy und ihre Hinweise, denn ohne Phydus ist das Leben auf der Godspeed schwieriger geworden. Manche flüchten sich in ihre Depressionen und können nicht mehr an ihre Arbeit gehen, andere beginnen Schlägereien und rebellieren gegen alles und jeden. Junior hat ihnen, durch das Absetzen der Droge, die Chance gegeben selbst zu denken und zu entscheiden, doch was ist, wenn sie sich gegen ihn als Anführer entscheiden? Was, wenn sie ihre Arbeit nicht erledigen und die Nahrungsmittel knapp werden? Und was ist, wenn es unter ihnen jemanden gibt, der um jeden Preis verhindern will, dass Junior die Wahrheit über die Godspeed erfährt?

Es wird ein Wettlauf mit der Zeit, denn die Situation auf der Godspeed droht zu eskalieren und Junior und Amy sind die Einzigen, die diesem Wahnsinn ein Ende setzen können… .

Von mir gibt es 9 von 10 Punkten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s