Vollendet von Neal Shusterman

Bist du noch am Leben, wenn jeder Teil deines Körpers in einem anderen Menschen weiter lebt? Diese Fragen stellen sich alle Jugendlichen, die umgewandelt werden sollen – Kriminelle oder verhaltensauffällige Jugendliche, Waisenkinder, religiöse Opfer, Scheidungskinder – die Liste der Wandler ist lang und jeder hat eine eigene Geschichte.
So auch Connor, Risa und Lev, die sich auf dem Weg zu ihrer Umwandlung begegnen und gemeinsam fliehen können – doch damit fangen die Probleme gerade erst an…

Neal Shusterman erschafft mit „Vollendet“ eine grausige Zukunftsvision. Stück für Stück erfährt der Leser die Hintergründe dieser Gesellschaft – was zu Beginn noch unvorstellbar wirkt, wird somit von Kapitel zu Kapitel realistischer. Menschen sind zu unglaublichen Gräueltaten fähig, das wird jeden Tag aufs Neue deutlich. Wieso sollte nicht irgendjemand auf den Gedanken kommen, es wäre eine gute Idee ungewollte Kinder als Organspender zu benutzen – ob sie wollen oder nicht?
Die Charaktere wechseln sich als Erzähler ab, dadurch erhält der Leser Einblick in verschiedene Gedanken, verschiedene Beweggründe und verschiedene Ängste. Durch diese emotionale Nähe zu den Protagonisten erscheint die Geschichte noch viel erschreckender und beängstigender als sie sowieso schon ist.
Wer einen Thriller in Jugendbuchform erwartet, ist hier allerdings falsch. Die Geschichte ist spannend, aber kein Thriller – das tut der Klasse des Buchs aber keinen Abbruch, ganz im Gegenteil: es besticht durch seine unterschwellige Grausamkeit, die Überlebensangst und moralischen Fragen der Jugendlichen. Shusterman hat eine einzigartige Story entworfen, die den Leser von der ersten Seite an fesselt. Er ist ein großartiger Schriftsteller, seine Personen sind individuell, realistisch und sehr detailliert ausgearbeitet. Immer wieder streut er Bemerkungen oder Anspielungen ein, die sich im Laufe der Geschichte verdichten und plötzlich Ungeheuerliches aufdecken. Fantastisch!

Von mir gibt es 9 von 10 Punkten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s