Die Vampirheilerin – Himmelsgnade von Nina Melchior

Elise ist die Tochter eines Vampireheilers. Sie ist ihr ganzes leben mit dem wissen aufgewachsen das es Vampire gibt und Ihr Vater und schon dessen Vater waren auf der Suche nach einem Heilmittel.

Ein Jahr ist der Tod ihres Vaters jetzt her. sie ist sich sicher das er von Vampiren getötet wurde. Nach dem einen Jahr voller trauer fühlt sie sich endlich bereit in seine Fußstapfen zu treten und ein Heilmittel zu suchen.

Ihr guter Freund Michael steht ihr dabei zu Seite. Oder doch nicht? Irgendwie scheint er sie lieber von ihrer Forschung abzuhalten.

Wird Elise ein Heilmittel finden?

Nina Melchior hat einen schönen fliesenden Schreibstil. Die Charaktere sind ganz toll ausgearbeitet und machen sehr viel Spaß.

Wie in einigen Büchern ist auch hier so ein kleines Dreiecks Drama nicht weit. Elise ist hin und her gerissen zwischen Michael und Magnus. Ich persönlich habe sehr mit Elise mitgefiebert und konnte mich in sehr viele Situationen gut rein versetzen.

Am besten hat mir auch gefallen das Elise nicht perfekt ist. Durch ihren gelähmten Arm ist sie einem noch sympatischer. Auch Cassie, Elise Freundin, ist ganz toll ausgearbeitet. So eine Person wie sie hat doch schon fast jeder schon mal kennen gelernt und wer nicht der wünscht es sich ganz sicher. Die schräge gute Seele.

Dank des Buches habe ich fast das eine oder andere mal meine Haltestelle verpasst 😉

Daher kann ich nur wie folgt bewerten.

Von mir gibt es volle 10 Punkte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s