Rogue Agent von Misha Blair

Tristan ist der Captain der GES Einhait die zu einem „Raubmord“ hinzugezogen wird. Dies kommt ihm schon direkt sehr komisch vor da Raubmord nicht zu ihrem Aufgaben bereich gehört. Er soll sich mit seiner Einheit auf die Suche nach der Täterin machen Gina Thompson.

Gina lebt in der Welt der Gen-Menschen wie eine Ausgestoßene sie hat einen niedrigen Job ohne Aufstiegschancen und wenigen sozialen Kontakten. In einer Bar wird sie von Dokter Brockmann angesprochen, er arbeitet wie sie im Labor von Pharmaton Genetics. Er lädt sie zu einem gemütlichen Abend ein, doch es kommt für Gina anders als gedacht.

Band eins fand ich schon toll aber Rogue Agent toppt diesen noch einmal. Er spielt auch nicht in der Gegenwart sondern dieses mal im Jahr 2190, Jahr 151 nach dem 3. Weltkrieg.

In diesem Teil hat Misha eine Welt erschaffen die im ersten Teil schon angedeutet und kurz beschrieben wurde. New Manhatten wird von ihr so detailliert beschrieben das man es wirklich bildlich vor sich sieht.

Gina uns Tristan sind zwei ganz tolle Protagonisten und ich freu mich sehr im Rahmen der Blogtour zu Rogue Agent, die am 10.06. startet, ihnen in einem Protagonisten Interview auf den Zahn zu fühlen.

Die beiden sind sehr sympatisch und man fühlt in jeder Situation mit ihnen. Auch die neben Protagonisten sind ganz toll ausgearbeitet.

Ich kann es nur wiederholen, lest diese Reihe sie ist wirklich ganz toll.

Von mir gibt es volle 10 Punkte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s